Nachrodt-Wiblingwerde, 27.01.2024, von H.Kühnl

Bau einer Pontonbrücke

Einsatz für unsere Fachgruppe Wassergefahren

Freitagabend gegen 22:00 Uhr. Die Einsatzkräfte der Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) des OV Beuel erhalten eine Alarmierung: "Einsatz, Pontonbrücke bauen, Treffen in der Unterkunft 05:00 Uhr".

Früh am Morgen ging es also für 12 unserer Einsatzkräfte voll bepackt mit drei LKWs (LKW LdK, MzKW, WLF) samt Anhängern mit Material für eine Pontonbrücke Richtung Nachrodt-Wiblingwerde. Mit dabei: Material für eine 43 m lange und 3,15 m breite Brücke, einschließlich der Pontonboote der FGr W (Typ B).

Hintergrund des Einsatzes: Die Lennebrücke im Zuge der B236 wurde von der Straßen.NRW-Regionalniederlassung am Freitag, den 26.01.23 mit sofortiger Wirkung für den Auto- und Fußgängerverkehr gesperrt. Um insbesondere für Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie für die Schulkinder eine Übergangslösung zu haben, wurde daher entschieden, eine selbsttragende schwimmende Fußgängerbrücke, die im Untergrund verankert wird, zu bauen.

Den ganzen Tag arbeiteten unsere Einsatzkräfte zusammen mit anderen THW Ortsverbänden an der Brücke, sodass Samstagabend bereits das Fundament stand. Erst in den späten Abendstunden war der Einsatzauftrag für unsere Fachgruppe abgearbeitet und die 12 Einsatzkräfte inklusive der Kraftfahrer wurden abgelöst und konnten den Weg nach Hause antreten.

Die Arbeiten an der Brücke (Geländerbau) gingen heute weiter.

Die Zusammenarbeit der verschiedenen THW-Ortsverbände, der Feuerwehren und dem DRK funktionierte reibungslos und das Ergebnis kann sich sehen lassen .

Mit im Einsatz waren:

THW OV Altena, Balve, Beuel, Dortmund, Halver, Kamen-Bergkamen, Lüdenscheid, Minden, Wesel, Witten, Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde, Feuerwerhr Balve, DRK Altena, Kreisbrandmeister Märkischer Kreis.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.