Bonn, 10.06.2017, von Julia Porcas

Fachgruppe Wassergefahren des OV Beuel unterstützt beim Triathlon 2017

Auch beim diesjährigen Triathlon unterstütze die Fachgruppe Wassergefahren des OV Beuel und konnte ihren Beitrag zu einem reibungslosen Verlauf der Veranstaltung leisten. Hierfür baute die Fachgruppe zunächst am 08.06. mit fünf Helfern eine Arbeitsplattform aus Fährenbauobermaterial auf, die als Ausstieg für die Schwimmer dienen sollte.

Am Tag des Triathlons selbst stellte sie von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr zusammen mit der DLRG, der Freiwilligen Feuerwehr Bonn und dem THW OV Bad Honnef  mit insgesamt 18 Booten die Schwimmbegleitung. Aufgabe war zum einen die Fahrbahn für die Schwimmer zu markieren und zum anderen ein Abtreiben in die Fahrrinne der Berufsschifffahrt zu verhindern. Bis auf einen Zwischenfall, bei dem ein Schwimmer aufgrund von Erschöpfung vom einem der zwei Boote des THW OV Beuel aus dem Rhein gerettet werden musste, verlief der Einsatz ohne weitere Vorkommnisse. Der Abbau der Rampe erfolgte schließlich am Montag, den 12.06.2017.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: